Österreichische Münzen werden von der Prägestätte Münze Österreich hergestellt. Im Jahr 2008 wurde erstmals ein neuer Klassiker unter den Silber-Anlagemünzen geprägt: der Wiener Philharmoniker. Sie war die erste klassische Anlagemünze aus Silber mit Euro-Nennwert, was unter anderem auch zum Erfolg der Münze beitrug. Die bereits etablierte Goldmünze mit dem gleichen Motiv erleichterte die Markteinführung erheblich. Weitere Silbermünzen aus Österreich wie der Maria-Theresien-Talers sind ein Beweis für die lange Münzprägetradition, die von der Münze Österreich bis heute fortgesetzt wird. Neben den Anlagemünzen und historischen Ausgaben gehören auch eine sehenswerte österreichische 10 Euro-Gedenkmünzen-Reihe zur Produktpalette der Münze Österreich.

10 Euro Gedenkmünzen Österreich
10 Euro Gedenkmünzen Österreich
Maria Theresien Taler
Maria Theresien Taler
Wiener Philharmoniker
Wiener Philharmoniker

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein: