1/20 oz
ab 2,93 EUR
1/10 oz
ab 3,92 EUR
1/4 oz
ab 6,50 EUR
1/2 oz
ab 10,81 EUR
1 oz
ab 19,17 EUR
2 oz
ab 41,52 EUR
5 oz
ab 107,79 EUR
1 kg
ab 693,03 EUR

Seit dem Jahr 1982 wird die Silbermünze Libertad (Freiheit) mit dem Motiv der Siegesgöttin „Victoria“ in der mexikanischen Münzprägestätte „Casa de Moneda de México“ geprägt.

Sie zeichnet sich durch eine, wie bei gängigen Anlagemünzen übliche, Feinheit von 999/1000 Silber aus und wird daher als erste Anlage-Silbermünze gesehen.

Bei der Libertad handelt es sich um eine Münze und nicht um eine Medaille, obwohl kein Nennwert aufgeprägt ist.

Der Nennwert richtet sich nach dem aktuellen Silberkurs, der täglich an der Börse bestimmt wird. Die Silbermünze ist in Deutschland bei vielen Münzhändlern und teils auch Banken und Sparkassen erhältlich. Unter den gängigen Anlagemünzen aus Silber ist es die einzige Silbermünze, die über kein Nominal (Nennwert) verfügt.

Insgesamt wurden bislang vier Münzserien produziert, die sich teilweise in der Motivgestaltung und auch in den jeweiligen Prägeverfahren unterscheiden. Die ersten zwei Münzserien, die in den Jahren 1982 – 1991 und 1992 – 1995 geprägt wurden, sind in der Literatur oder umgangssprachlich mit dem spanischen Begriff „Onza“ (Unze) belegt.

1 oz Libertad

Der Durchmesser der 1 oz Libertad von 1982 bis 1995 betrug genau 36 mm, seit 1996 erscheint die Münze mit einem Durchmesser von 40 mm. Auch die Darstellung der Siegesgöttin wurde sowohl motivisch, als auch perspektivisch angepasst. Bis 1995 erfolgte die Darstellung der Siegesgöttin frontal, ab 1996 wurde dagegen ein größerer Bildausschnitt von schräg rechts gewählt, wodurch auch der Sockel, auf dem die Statue steht, abgebildet wird.

 

Eckdaten der Silber Libertad

Prägeanstalt: Casa de Moneda de México Webseite Prägestätte: www.cmm.gob.mx
Erstausgabe: 1982 Feingehalt: 999/1000
Mwst.: 19 % Ausführungen: Silber, Gold

Nennwerte und Größen Silber Libertad

Stückelung Nennwert: Silber: Abmessungen: Feinheit: MwSt.:
1 kg - 1.000 g Ø 110 mm 999 19 %
5 oz - 155,510 g Ø 65 mm 19 %
2 oz - 62,206 g Ø 48 mm 19 %
1 oz - 31,103 g Ø 40 mm; ab 1996
(davor 36 mm)
19 %
½ oz - 15,552 g Ø 33 mm 19 %
¼ oz - 7,776 g Ø 27 mm 19 %
1/10 oz - 3,110 g Ø 20 mm 19 %
1/20 oz - 1,555 g Ø 16 mm 19 %
Iztaccíhuatl und Popocatépetl

Die Darstellung der im Hintergrund sichtbaren Zwillingsvulkane Iztaccíhuatl und Popocatépetl wurde im Verlauf der Serie leicht abgeändert und dadurch filigraner und plastischer dargestellt.

Auch das mexikanische Wappen auf der Münzvorderseite wurde überarbeitet. Von 1982 bis 1999 nahm das Wappen die gesamte Münzfläche ein; seit dem Jahr 2000 wird es stark verkleinert im Zentrum der Münzfläche abgebildet. Ringsherum befinden sich zehn historische Darstellungen des mexikanischen Wappens.

Silbermünze Libertad 5 oz

Seit 1992 ist die Libertad-Anlagemünze aus Silber zusätzlich zu der 1 oz Version in den Stückelungen 1/20 oz, 1/10 oz, 1/4 oz und 1/2 oz erhältlich. Seit 1996 werden in der Prägeanstalt zusätzlich noch 2 und 5 Unzen schwere Silbermünzen geprägt. Ab 2002 kam schließlich die 1 kg schwere Silbermünze dazu, die jedoch nur in sehr geringer Auflage und unregelmäßig produziert werden. Alle Stückelungen sind sowohl in Stempelglanz (Normalausführung), als auch in einer Sammlerausführung (Polierte Platte) erhältlich.

Die kleineren Stückelungen der silbernen „Siegesgöttin Libertad“-Münze unter 1 Unze sind auf Grund des vergleichsweise hohen Aufpreises (Agio) als Geldanlage denkbar ungeeignet. Allenfalls für Sammler sind diese Stückelungen in der Ausführung Polierte Platte von Interesse.

 

 

Libertad mit Gold-Applikation (inoffizielle Ausgabe)

Sowohl bei der Libertad Gilded, als auch bei der vollvergoldeten mexikanischen Libertad (nicht zu verwechseln mit dem Gold Libertad, der massiv aus 999er Gold besteht), handelt es sich um inoffizielle, nachträglich vergoldete Münzen. Diese Münzen sind weder in namhaften Münzshops, noch auf der offiziellen Webseite der Prägestätte Casa de Moneda de México vertreten, sondern werden meist über Online-Auktionen an unwissende Anleger verkauft.

Wer die vergoldeten Münzen einer genaueren Betrachtung unterzieht wird feststellen, dass sie nicht so exakt gearbeitet sind, wie man dies üblicherweise von orginalen Gilded-Versionen (anderer Münzen) gewohnt ist. Vom Kauf von vergoldeten Libertads raten wir daher ab.


Silbermünze Siegesgöttin Libertad, 2. Version - Mexiko

Ab dem Jahr 1996 wurde in der mexikanischen Münzprägestätte "Casa de Moneda de México" die derzeit aktuelle Silbermünze der Siegesgöttin "Libertad", analog zur Gold-Version, geprägt. An der Motivvorlage änderte sich nichts Grundlegendes bis auf einige Details, wie dem Podest, auf dem die Siegesgöttin nun steht sowie der ganzen Haltung und die ausgestreckten Flügel der engelsgleichen Figur.
Die Rückseite ist - wie auch bei der ersten Version - mit dem in der Mitte aufgeprägten mexikanischen Landeswappen versehen und rundherum sind 10 weitere Wappen, die zusammen einen Kreis formen, abgebildet.

Die silbernen "Libertad"-Münzen weisen im Gegensatz zu der voran gegangenen Serie eine wesentlich bessere Prägetechnik auf. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der größere Durchmesser der zweiten Version.
 

Silber Libertad 2. Version
Von Zeit zu Zeit werden in der Prägeanstalt zusätzlich zur 1 oz-Standard-Silbermünze noch 2 und 5 Unzen schwere Silbermünzen geprägt. Ab 2002 kam die 1 kg schwere Silbermünze in "Polierter Platte"-Prägequalität dazu, die jedoch nur in sehr geringer Auflage (1100 Münzen im Jahr 2002 und 3000 Münzen im Jahr 2003) produziert wurde.

Bei der "Libertad" handelt es sich, obwohl kein Nennwert aufgeprägt ist, um keine Medallien sondern um Münzen. Der Nennwert richtet sich wie auch bei den anderen Versionen nach dem Londoner Fixingkurs. Die Silber-Version ist in Deutschland leicht bei Münzhändlern sowie Banken und Sparkassen zu erwerben.

 

 

 

Eckdaten

Prägeanstalt: Casa de Moneda de México Webseite Prägestätte: www.cmm.gob.mx
Erstausgabe: 1996 Feingehalt: 999,0/1000
Mwst.: 7 % Ausführungen: Silber, Gold

Nennwerte und Größen der Libertad, 2. Version

  Nennwert: Silber: Maße in mm: Feinheit: MwSt.:
1 kg - 1.000,000 g Ø 110 999 7 %
5 oz - 155,510 g Ø 65 999 7 %
2 oz - 62,206 g Ø 48 999 7 %
1 oz - 31,103 g Ø 40 999 7 %
½ oz - 15,552 g Ø 33 999 7 %
¼ oz - 7,776 g Ø 27 999 7 %
1/10 oz - 3,110 g Ø 20 999 7 %
1/20 oz - 1,555 g Ø 16 999 7 %

Libertad mit Gold-Applikation (inoffizielle Ausgabe)

Bei der Gilded-Version der mexikanischen Libertad, als auch bei der vollvergoldeten Libertad, handelt es sich um inoffizielle, nachträglich vergoldete Münzen. Diese Münzen sind weder in namhaften Münzshops, noch auf der offiziellen Webseite der Prägestätte Casa de Moneda de México vertreten.

Wer die vergoldeten Münzen einer genaueren Betrachtung unterzieht wird feststellen, dass sie nicht so exakt gearbeitet ist, wie man dies üblicherweise von orginalen Gilded-Versionen gewöhnt ist. Vom Kauf von vergoldeten Libertads raten wir daher eher ab.

Einen Artikel über die 1 kg Libertad finden Sie hier:
1 kg Silbermünze Libertad

 

 

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein:

Maria-Theresien-Taler

Lexikon Maria-Theresien-Taler

Die "Maria-Theresien-Taler" ist eine Silbermünze und wurde als Währung des österreichischen Reichs verwendet. Die Münze wurde auch Levantiner-Taler genannt, da er für den Handel in Ländern des östlichen Mittelmeerraums (der so [...] zum Silber.de Lexikon