1 oz
ab 16,90 EUR
2 oz
ab 39,00 EUR
10 oz
ab 164,61 EUR
5 oz
ab 270,54 EUR
1 kg
ab 526,00 EUR

Seit dem Jahr 1990 wird von der australischen Prägeanstalt  Perth Mint eine der weltweit gefragtesten Anlage-Silbermünzen mit einem australischen Eisvogel als Motiv herausgebracht. Während bislang nur wenige Sammlermünzen mit dieser Feinheit geprägt wurden, wurde mit dem Kookaburra 1990 von der Perth Mint erstmals eine reine 1 oz Anlagemünze aus reinem Silber mit der Feinheit 999/1000 produziert. Der Nennwert des Silber Kookaburra war anfangs 5 australische Dollar (AUD) geprägt, wurde dann ab 1993 aber auf 1 Dollar (AUD) reduziert.

Auch die seit 1991 erhältlichen Stückelungen Kookaburra 2 oz, Kookaburra 10 oz und Kookaburra 1 kg wiesen höhere Nennwerte auf. Einheitliche Nominale der Kookaburra-Silber-Serie gibt es seit 1993.

Die Motivseite der Silbermünze ziert ein beliebter Vertreter der australischen Fauna: der Kookaburra. Besonders Tiermotive erfreuen sich bei Sammlern großer Beliebtheit. Der Kookaburra zählt zu den größten Tieren der Familie der Eisvögel und ist im Osten und Südosten von Australien beheimatet. 

Silbermünze Kookaburra, 1 oz

Silbermünze Kookaburra, 1 oz

Die Rückseite zeigt, wie bei Münzen des Commonwealth-Verbundes üblich, das Porträt der britischen Königin Elizabeth II im Profil sowie die jeweilige Nennwertangabe.

Die australischen Kookaburra Silbermünzen gehören zu den bekanntesten Silber-Anlagemünzen der Welt. Das Motiv wechselt jährlich und zeigt einen oder zwei Kookaburras in ihrer natürlichen Umgebung. Die bislang niedrigste Kookaburra Auflage in der Normalausführung Stempelglanz 1 oz lang 2004 bei 84.455 Stück. Seit 2013 wurde das Prägelimit auf 1.000.000 Münzen erhöht, was auf eine gestiegene Nachfrage hindeutet.

Eckdaten - Kookaburra
Prägeanstalt: Perth Mint Webseite Prägestätte www.perthmint.com.au
Erstausgabe: 1990 Feingehalt: 999/1000
Mwst.: 19 % Ausführungen: Silber, vergoldet
Nennwerte und Größen der Silbermünze Kookaburra
Stückelung Nennwert: Silber: Abmessungen: Feinheit: MwSt.:
1 kg 30 A$ (1991 = 150 A$) 1.000 g Ø 101 mm 999/1000 19 %
10 oz 10 A$ (1991 = 50 A$) 311,030 g Ø 75,5 mm 999/1000 19 %
2 oz 2 A$ (1991 = 10 A$) 62,206 g Ø 49,9 mm 999/1000 19 %
1 oz 1 A$ (1990 und 1991 = 5 A$) 31,103 g Ø 40,6 mm 999/1000 19 %

Spezial / Besonderheiten

Neben der Ausführung in Silber gibt es auch vergoldete Versionen, die für Sammlern geeignet sind. Nicht zuletzt, weil sie in wesentlich geringeren Auflagen hergestellt werden, als die normalen Stempelglanz-Ausführungen.

Zu den üblichen Silbermünzen gesellen sich außerdem noch die Kookaburra Privy Mark Münzen (z. B. PM Elch, PM Das Kolosseum, PM Kleine Meerjungfrau). Einige dieser Privy Marks sind sogar vergoldet (z. B. PM Chinesischer Drache, PM Chinesischer Phönix, PM Panda uvm.) und wurden in geringerer Stückzahl ausgegeben.

Die Kookaburra PP Ausgaben in Polierter Platte (Proof, PP) sind auf dem Münz-Revers mit einem P markiert. Seit 2006 gibt es den normalen 1 oz Kookaburra allerdings nur noch in Stempelglanz.

Ab dem Ausgabejahr 2012 erscheint der Kookaburra auch als Kookaburra High Relief Variante, die in Polierter Platte (Proof/PP) hergestellt wird und die außergewöhnliche Dicke von 6 mm im Gegensatz zur Standardausgabe von 4 mm aufweist. Die Auflage ist hier auf 10.000 Stück limitert. Der Kookaburra in High Relief ist Teil eines High Relief Sets der Perth Mint, welches die vier High Relief Münzen des aktuellen Jahres der Serien Kangaroo, Koala, Kookaburra und Lunar II enthält. Das High Relief Set ist ebenfalls auf 1.000 Stück limitiert.

Außerdem gibt es noch weitere Exoten unter den Kookaburra-Münzen: Ein Beispiel hierfür wäre die Kookaburra-Serie „Evolution of Numbers“. Im Münzbild sind diverse Zahlen und mathematische Symbole aus Vergangenheit und Gegenwart abgebildet. Diese Sammlermünzen wurden mit einer Auflage von nur 1.500 Stück geprägt. Weitere Serien sind z.B.: „Evolution of Alphabet“, „Evolution of Time“ und „Evolution of Knowledge“, wobei es sich bei der letzteren um eine aufwändig hergestellte Farbmünze handelt.


Kookaburra mit Gold-Applikation

Der Kookaburra Gilded, also die vergoldete Ausgabe, zeigt je nach Jahrgang - hier der 2007er - das Motiv des Kookaburra in einer leuchtenden 22karätigen Hartvergoldung. Jeweils die wichtigen Stellen des Münzbildes werden mit einer 2µm dünnen Schicht aus Gold veredelt. Am Materialwert ändern sich dadurch übrigens (nennenswert) nichts, da die Münze nur hauchdünn vergoldet ist. Durch diesen Veredelung ist diese Münze etwas teurer in der Herstellung, kann aber ggf. auch eine höhere Wertsteigerung bei Sammlern erfahren.

Bei Kookaburras mit zusätzlich vergoldetem Ast handelt es sich um nachträglich vergoldete, inoffizielle Ausgaben. Vom Kauf der nachträglich vergoldeten Münzen raten wir ab.

Jahrgänge und Auflage des Kookaburra 1 oz

Kookaburra 2013

Stgl Auflage: ? | PP Auflage: -

Auf der Silbermünze Kookaburra 2013 sind zwei auf einem Ast sitzende kleine Kookaburras zu sehen vor vier, im Hintergrund befindlichen Blüten. Die Umschrift lautet: AUSTRALIAN KOOKABURRA. Im linken Bereich zwischen den Blättern befindet sich das Prägezeichen "P" der Perth Mint. Unterhalb des Motives befinden sich die Angaben zum Prägejahr, der Unzengröße und des Feingehaltes: „2013 1 oz 999 SILVER“. Das Prägelimit von 500.000 Stück wurde erreicht, die Münzen sind bei der Perth Mint komplett ausverkauft. Das Prägelimit wurde ab 2013 verdoppelt auf 1.000.000 Münzen.


Kookaburra 2012

Stgl Auflage: 500.000 | PP Auflage: -

Das Motiv zeigt einen australischen Kookaburra mit geöffnetem Schnabel auf einem Ast sitzend. Im linken Bereich zwischen den Blättern befindet sich das Zeichen der Perth Mint. Die Silbermünze wird von einem glänzenden Band eingefasst, der innere Bereich ist matt („frosted“). Unterhalb des Motives befinden sich die Angaben zum Prägejahr, der Unzengröße und des Feingehaltes: „1 oz 999 SILVER“. Das Prägelimit von 500.000 Stück wurde erreicht, die Münzen sind bei der Perth Mint komplett ausverkauft.


Kookaburra 2011

Stgl Auflage: 500.000 | PP Auflage: -

Das Motiv zeigt den australischen Eisvogel mit gespreizten Flügeln auf einem Baumstumpf sitzend. Rechts neben dem Baumstumpf befindet sich das Zeichen der Perth Mint. Die Silbermünze wird von einem glänzenden Band eingefasst, der innere Bereich ist matt („frosted“).Unterhalb des Motives befinden sich die Angaben zum Prägejahr, der Unzengröße und des Feingehaltes: „1 oz 999 SILVER“. Seit 2011 wurde erstmals das Prägelimit auf 500.000 Stück angehoben und die Münze bis zu diesem Limit geprägt.


Kookaburra 2010

Stgl Auflage: 300.000 | PP Auflage: -

Das Motiv zeigt im Vordergrund den australischen Eisvogel, der auf einem Ast sitzt. Rechts neben dem Ast befindet sich das berühmte „P“, welches für die Perth Mint steht. Der Motivhintergrund ist matt („frosted“). Unterhalb des Motivs befinden sich die Angaben zum Prägejahr, der Unzengröße und des Feingehaltes: „1 oz 999 SILVER“. Das Prägelimit von 300.000 wurde erreicht.


Kookaburra 2009

Stgl Auflage: 300.000 | PP Auflage: -

Die Ausgabe des Kookaburra 2009 zeigt ein gelungenes Motiv des australischen Eisvogels auf einem Ast. Im matten Hintergrund („frosted“) sind einige Strahlen zu sehen, die den Vordergrund betonen. Über der Jahreszahl 2009 sind Größenangabe, Feingehalt und die Angabe des verwendeten Metalls eingeprägt: „1 oz 999 SILVER“. Auf 2009 wurde bis zum Prägelimit von 300.000 Stück geprägt.


Kookaburra 2008

Stgl Auflage: 300.000 | PP Auflage: -

Die Silbermünze Kookaburra 2008 zeigt den berühmten Eisvogel auf Stacheldraht sitzend. Links unterhalb des Stacheldrahtes ist ein großes Spinnennetz zu erkennen. Der Münzhintergrund ist komplett matt („frosted“) gehalten. Die Münze hat einen breiten Münzrand, in dem die Schrift „The Australian Kookaburra“ und die Jahreszahl „2008“ eingeprägt ist. Rechts oberhalb des Kookaburras steht der Feingehalt der Münze „1 oz 999 SILVER“. Seit 1990 und 1991 wurde die Kookaburra-Münze 2008 erstmals wieder bis zum Limit von 300.000 Münzen ausgeprägt .


Kookaburra 2007

Stgl Auflage: 213.436 | PP Auflage: -

Der australischen Kookaburra 2007 zeigt den Eisvogel auf einem Ast sitzend. Der Münzhintergrund ist komplett matt („frosted“). Um den Kopf des Eisvogels ist der Schriftzug „The Australian Kookaburra“ zu lesen, dieser ist spiegelnd geprägt, während die Jahreszahl „2007“, die am Fußende des Kookaburras zu lesen ist, matt geprägt wurde. Oberhalb des unteren Münzrandes ist der Feingehalt der Münze „1 oz 999 SILVER“ zu lesen. Im Vergleich zum Vorjahr hatte sich 2007 die Auflage mehr als verdoppelt. Das Prägelimit lag auch hier bei 300.000 Stück.


Kookaburra 2006

Stgl Auflage: 87.044 | PP Auflage: -

Kookaburra 2006: Das Motiv zeigt zwei Eisvögel auf einem Ast. Der Münzhintergrund ist komplett matt gehalten („frosted“). Der Münzrand ist mit einem Kreis aus kleinen Punkten verziert. Am Rand der Münze ist zu lesen: „The Australian Kookaburra 1 oz 999 SILVER“. Unterhalb der beiden Eisvögel befindet sich die Jahreszahl „2006“. Die Maximalauflage lag bei 300.000 Stück.


Kookaburra 2005

Stgl Auflage: 95.145 | PP Auflage: 5.000

Die Anlagemünze Kookaburra 2005 zeigt einen Eisvogel, der auf einem Zweig sitzt. Der Münzhintergrund ist komplett matt („frosted“). Der Münzrand ist von einem Kreis aus kleinen Punkten verziert. Oberhalb des Kookaburras steht „The Australian Kookaburra“ unterhalb des Eisvogels stehen die Angaben zu Prägejahr, Feingewicht und Material: „2005 1 oz 999 SILVER“. Prägelimit: 300.000 Stück.


Kookaburra 2004

Stgl Auflage: 84.455 | PP Auflage: 5.000

Der Silber Kookaburra 2004 zeigt einen Eisvogel, der auf einem Ast sitzt und einen anderen Eisvogel beim Flug beobachtet. Der Münzhintergrund des Münzmotivs ist matt („frosted“), der Hintergrund der Umschrift „The Australian Kookaburra 1 oz 999 SILVER“ und der dazugehörigen Jahreszahl „2004“ ist spiegelnd abgebildet. Sehr geringe Auflage, Limit lag bei 300.000 Münzen.


Kookaburra 2003

Stgl Auflage: 109.439 | PP Auflage: ?

Der 2003er Jahrgang des australischen Kookaburras zeigt einen Eisvogel, der auf einem Ast sitzt. Münzhintergrund: matt („frosted“); Hintergrund der gepunkteten Verzierung ist spiegelnd. Unterhalb des Kookaburras steht in großer Schrift im Münzmotiv selbst: „Australian Kookaburra 2003 1 oz 999 SILVER“. Die Auflage war auf 300.000 Münzen limitiert.


Kookaburra 2002

Stgl Auflage: 91.604 | PP Auflage: 5.000

Silbermünze Kookaburra 2002: Das Motiv zeigt einen fliegenden Eisvogel im Vordergrund vor einer stilisierten Abbildung des Australischen Kontinents im Hintergrund. Münzhintergrund: matt („frosted“). Umschrift: „Australian Kookaburra 2002 1 oz 999 SILVER“. Sehr geringe Auflage, das maximale Limit lag bei 300.000 Münzen.


Kookaburra 2001

Stgl Auflage: 169.265 | PP Auflage: -

Der Kookaburra 2001 zeigt zwei Eisvögel, die dicht beisammen auf einem Zweig sitzen. Münzhintergrund: matt („frosted“). Bereiche der gepunkteten Verzierung am Rand sowie der Umschrift spiegeln. Dort stehen auch die Angaben zu Prägejahr, Feingewicht und Material: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER 2001“. Prägelimit: 300.000 Stück.


Kookaburra 2000

Stgl Auflage: 104.169 | PP Auflage: 3.000

Die „Millenium“-Ausgabe – Kookaburra 2000 – zeigt einen Eisvogel, der auf einem dünnen Ast sitzt. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“). Die gepunktete Verzierung des Münzrandes und die Umschrift befinden sich auf spiegelndem Hintergrund. Dort die Angaben: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie das Ausgabejahr „2000“. Für eine Münze mit dem Jahrgang 2000 sehr niedrige Auflage. Prägelimit: 300.000 Münzen.


Kookaburra 1999

Stgl Auflage: 109.364 | PP Auflage: 3.700

Der Kookaburra 1999 aus Australien zeigt zwei Eisvögel, die auf einem Ast sitzen. Umschrift: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER 1998“. Das maximale Prägelimit lag bei 300.000 Stück und wurde nicht voll ausgereizt.


Kookaburra 1998

Stgl Auflage: 103.119 | PP Auflage: -

Die Silberunze Kookaburra 1998 zeigt einen Eisvogel, der auf einem Zaun sitzt. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“). Umschrift: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER 1998“. Sehr niedrige Auflage, fast nur 1/3 der maximal möglichen Auflage von 300.000 Stück (Prägelimit).


Kookaburra 1997

Stgl Auflage: 159.497 | PP Auflage: 3.500

Der australische Kookaburra 1997 zeigt einen Eisvogel, der seinen Nachwuchs im Nest vor ihm bewacht. Umschrift: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie die Jahreszahl „1997“. Limitiert war die Münze auf 300.000 Stück.


Kookaburra 1996

Stgl Auflage: 170.105 | PP Auflage: 3.370

Der Kookaburra 1996 aus Australien zeigt einen Eisvogel, der im Flug gerade majestätisch seine Flügel ausbreitet. Der Münzhintergrund ist „frosted“. Die Umschrift lautet: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie die Jahreszahl „1996“. Prägelimit: 300.000 Münzen.


Kookaburra 1995

Stgl Auflage: 154.247 | PP Auflage: 3.000

Australischer Kookaburra 1995: Abgebildet ist ein Eisvogel, der auf einem Ast sitzt. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“), nur die Bereiche für die gepunktete Randverzierung sowie für die Umschrift spiegeln. Dort ist zu lesen: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ und die Jahreszahl „1995“. Das maximale Prägelimit lag bei 300.000 Münzen.


Kookaburra 1994

Stgl Auflage: 174.561 | PP Auflage: 2.500

Der Kookaburra 1994 zeigt zwei Eisvögel, die zusammen auf einem Zweig sitzen. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“), nur die Bereiche, in denen sich die gepunktete Verzierung des Münzrandes sowie die Randschrift befinden, spiegeln. Dort ist in großer Schrift zu lesen: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie die Jahreszahl „1994“. Das Prägelimit von 300.000 wurde deutlich unterschritten.


Kookaburra 1993

Stgl Auflage: 190.581 | PP Auflage: 5.121

Der australische Kookaburra 1993 zeigt einen Eisvogel, der auf einem Ast sitzt und ein Insekt im Schnabel hält. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“), die Bereiche, in denen sich die gepunktete Verzierung sowie die Umschrift „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER befinden, ist spiegelnd. Das Prägelimit von 300.000 wurde nicht erreicht.


Kookaburra 1992

Stgl Auflage: 219.694 | PP Auflage: 6.776

Kookaburra 1992: Abgebildet ist ein Eisvogel, der auf dem Ast eines Baumes sitzt. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“), nur die Bereiche, in denen sich die gepunktete Verzierung sowie die Umschrift befinden, sind spiegelnd. Dort ist zu lesen: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie die Jahreszahl „1992“. Das Prägelimit lag bei 300.000 Münzen und wurde demnach nicht voll ausgereizt.


Kookaburra 1991

Stgl Auflage: 300.000 | PP Auflage: 6.673

Die Silbermünze Kookaburra 1991 zeigt einen Eisvogel, der im Geäst eines Baumes sitzt. Der Münzhintergrund ist matt („frosted“), nur die Bereiche der gepunkteten Verzierung des Münzrandes sowie der Umschrift sind spiegelnd. Dort ist zu lesen: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ sowie die Jahreszahl „1991“. Das Prägelimit von 300.000 Stück wurde auch hier voll erreicht.


Kookaburra 1990

Stgl Auflage: 300.000 | PP Auflage: 21.671

Erstausgabe der Kookaburra-Serie – Kookaburra 1990. Motiv: Eisvogel, auf einem Baumstumpf sitzend. Der Münzhintergrund ist komplett mattiert (keine „frosted“-Technik, sondern entstand durch Stempelglanz, den der Münzstempel beim Prägen hinterlassen hat). Um die gepunktete Verzierung des Münzrandes befindet sich die Umschrift: „The Australian Kookaburra 1 oz. 999 SILVER“ und die Jahreszahl „1990“. Die Prägelimit lag bei 300.000 Stück, die Münze wurde also voll ausgeprägt.

Ab dem Jahr 2006 wurden keine Kookaburras in PP-Ausführung (Polierte Platte) mehr geprägt, sondern ausschließlich in ST (Stempelglanz).
Känguru Australien Silbermünze (RAM)
Koala Silbermünze Australien
Lunar Serie I Silbermünzen Australien

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein:

Kommentare

Bei meinen 10oz Kookaburras Jahrgang 1995, 1998, 1999 und 2000 ist die Riffelung am Rand 4x unterbrochen durch eine glatte Fläche. Ist das normal oder sollte die Riffelung komplett durchgängig sein?
Es war für den 1 Unzen 2013er Eisvogel vorerst eine Prägelimit von 1.000.000 Münzen veranschlagt worden. Bereits im April 2013 erklärte die Perth Mint, dass es aber bei der Auflage von 500.000 Stück bleibt. Diese Auflage war kurze Zeit später, nämlich im Mai 2013 seitens der Perth Mint bereits ausverkauft.
Guten Tag, ich habe die 1992 The Australian Kookaburra 1 kg 999 Silver und kenne mich nicht was die Münze an wert hat, können sie mir sagen welchen wert sie hat? ߜber eine Anwort würde ich mich sehr Freuen! Mfg Mathias Kräft