Aufgelegt in 5 Motiven von 2004 bis 2008

Im Jahre 2004 gab Neuseeland mit der Kiwi Silbermünze eine neue Serie heraus. Der kleine, flugunfähige Laufvogel mit dem langen, gekrümmten Schnabel ist das Wappentier Neuseelands, außerdem nennen sich die Neuseeländer selbst oft scherzhaft Kiwis. Insofern lag es nahe, dem Wappenvogel Kiwi eine eigene Münzserie zu widmen.

Die New Zealand Mint hat sich frühzeitig darauf festgelegt, dass der Kiwi nicht in sehr hohen Auflagen erscheinen soll und das hat der Münzserie (mit einem Nennwert von 1 New Zealand Zollar), die von 2004 bis 2008 erschienen ist sehr große Beliebtheit bei Sammlern eingebracht.

Die Münzen erscheinen in zwei Prägequalititäten: „Brillant Uncirculated (BU)“, eine handgehobene Münze meist im Blister eingefasst, welche dem Deutschen Qualitätssystem von Stempelglanz nahezu entspricht sowie, „Proof“, eine Ausgabe in der Prägequalität Polierte Platte (PP) inklusive Echtheitszertifikat und Nummerierung der Münze, welche noch noch stärker limitiert wird.

Die Motivseite zeigt jeweils den Kiwi in typischer Pose, sowie die Wertangabe von 1 Neuseeländischem Dollar. Die Rückseite zeigt das von den Münzen des Commonwealth (England, Australien etc.) bekannte Porträt Elizabeths II. von Ian Rank-Broadley mit dem Schriftzug „New Zealand“ sowie das jeweilige Ausgabejahr der Münze.

Kiwi Motive der einzelnen Ausgaben

Folgende Ausgaben des Kiwi sind bisher erschienen: „Der kleine gefleckte Kiwi“ 2004, „Der Rowi“ 2005, „Der braune Kiwi“ 2006, „Der große gefleckte Kiwi“ 2007 und mit dem „südlichen Streifenkiwi“ endet die Serie in 2008.

2004 2005 2006 2007 2008

Prägezahlen des Neuseeland Kiwi (new zealand silver coin)

Da uns seitens der Mint in Neuseeland noch keine offizielle Zahlen vorliegen, können wir nur diese unbestätigten Zahlen zu den Kiwi-Prägungen nennen:


Kiwi Auflage

( ) Die Werte in den Klammern geben die maximale Auflage an, bis zu der bei Bedarf nachgeprägt werden kann.

Quelle: www.newzealandmint.co.nz


Stark im Wert gestiegen

Durch die geringe Auflage, aber auch durch das gelungene Motiv, das wieder einmal einem sympathieträchtigen Vogel gewidmet ist wurde die Münze schnell zu einem Selbstläufer auf dem Markt. Mittlerweile interessieren sich auch Leute für die Münze, die noch nie ein Bild von Ihr gesehen haben, einfach weil über die Münze gut gesprochen wird und der Wert stetig steigt. Es ist interessant, auf welche Art und Weise die Nachfrage nach einer Sammlermünze steigen kann, ohne das direkt Werbung für die Münze gemacht wird. Ein gutes Motiv, hochqualitative Prägungen und streng limitierte Auflagen führten hier zu einem großen Markterfolg. Wer sich rechtzeitig ein Exemplar sichern konnte, wurde mit deutlichen Wertsteigerungen belohnt. 

 


Inoffizielle Ausgaben des Kiwi

Beim Kiwi mit Goldapplikation handelt es sich um eine nachträglich vergoldete, inoffizielle Variante. Häufig werden bekannte Sammler- und Anlagemünzen als sog. „Gilded Edition“ (Gold-Applikation, 24-Karat hartvergoldet, o. ä.) angeboten, um einen höheren Marktpreis zu erzielen. Käufer sollten grundsätzlich prüfen, ob es sich um offizielle oder nachträglich vergoldete, inoffizielle Ausgaben handelt. Von einem Kauf der nachvergoldeten Kiwi-Münzen raten wir ab, da sie nicht offiziell von der Prägestätte ausgegeben wurden.

Arche Noah Silbermünze

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein:

Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf silber.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an [email protected] widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kommentare

Kiwi 04-08 T`ja so ist das nun mal ,alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei! Diese Serie war auf 5Jahre geplant und wurde auch so abgeschlossen,und das ist auch gut so! Open End Serien sind schon Genug auf dem Markt! Aber die gute Nachricht, weil sie so gut gelaufen ist gibt es eine Zweite Serie von 2009-2011! Schade das es nur drei sind denn gerade 5 Jahrgänge sind ein ߜberschaubarer Sammelrahmen,nicht zu kurz und nicht zu lang! Ich freue mich das es überhaupt eine zweite Serie geben wird und auch die möchte ich gerne haben!
Die gilded KIWI ist eine Reppa-Münze und genau genommen ohne numismatischen Wert. Die Angaben hier sind deshalb irreführend. Genau genommen ist es nach dem Münzgesetz eine Fälschung.
Kleiner-Münzen ist sicherlich eine absolut seriöse Quelle für die Kiwi-Münzen...von Zeit zu Zeit macht allerdings www.Anlagegold24.de Schnäppchen-Angebote für Kiwis, aktuell beispielsweise für den 2006er-Kiwi nur 39 Euro...
habe heute auch meinen Kiwi erhalten und muss sagen, die 2008er sehen fast noch besser aus wie die 2006er. Echt Schade dass die Serie damit ausläuft - weiߟ eigentlich jemand warum? Die Nachfrage ist doch vorhanden und die Preissteigerungen sind ja wirklich nicht nicht zu knapp. cia Santos