1 oz
ab 19,85 EUR

Canadian Wildlife Serie

Mit der neuen Canadian Wildlife Serie startete die Royal Canadian Mint 2010 eine Tiermotiv-Serie, die eine Auswahl der populärsten kanadischen Wildtiere thematisiert. Mit William "Bill" Woodruff zeichnet sich der dienstälteste Graveur der Royal Canadian Mint für die Gestaltung aller Motivseiten verantwortlich.

Die Wildlife Kanada Serie wird in der Prägestätte Ottawa angefertigt und soll insgesamt sechs Münzen beinhalten, wobei 2 Münzen pro Jahr veröffentlicht werden. Alle Ausgaben werden wie auch die bekannte Silbermünze Maple Leaf aus reinstem Silber in Stempelglanz geprägt und verfügen damit über einen Feingehalt von 99,99 % Feinsilber.

Zudem erscheint die Serie ausschließlich in der Ausführung 1 Unze mit einem Nennwert von 5 Kanadischen Dollar und geriffeltem Münzrand. Die Auflage beträgt 1.000.000 Stück.

Auf der Wertseite der neuen kanadischen Serie ist das obligatorische Portrait von Königin Elisabeth II abgebildet, welches von der kanadischen Künstlerin Susanna Blunt entworfen wurde. Es entstand zu Ehren des 50-jährigen Krönungsjubiläums der Königin Mutter und wurde von der Royal Canadian Mint am ihrem Ehrentag (2. Juni 2003) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Nennwerte und Größen der Canadian Wildlife Silbermünzen

Stückelung: Nennwert: Silber: Abmessungen: Feinheit: Prägequalität:
1 Unze 5 CAD 1 oz (31,103 g) 38 x 3,15 mm 999,9 Stempelglanz

Wildlife Kanada – Elch 2012

Am 3. Februar 2012 wurde der Öffentlichkeit auf der World Money Fair in Berlin das zweite Motiv des Jahres präsentiert. Auf ihr befindet sich der auch in Kanada heimische Elch (englisch = moose), der als größter Hirsch immerhin bis zu 500 kg auf die Waage bringen kann. Der in einem Gebüsch stehende Elch wird mit markantem Geweih abgebildet. Durch die Größe des Motivs weicht die so genannte "four nine fine"-Angabe (999,9er Silber) in den unteren, linken Bereich, wo auch die Initialen Woodruffs abgebildet sind.


Wildlife Kanada – Puma 2012

Am 17. August 2011 wurde die nunmehr dritte Ausgabe der kanadischen Wildlife Reihe auf der World´s Fair of Money in Chicago (USA) vorgestellt. Es handelt sich dabei um die erste Wildlife-Münze des Jahres 2012. Auf der Motivseite der Münze ist ein Puma (englisch = cougar) abgebildet, der sich mit weit aufgerissenem Maul im Sprung über einen Ast befindet. Da an der Unterseite auch die Bezeichnungen "FINE SILVER" und "ARGENT PUR" sowie die Gewichtsangabe 1 oz aufgeprägt sind, wirkt der Platz sehr überladen, was auch den Schriftzug schlechter lesbar macht. Initialen und Feinsilbergehalt stehen links und rechts des Bildes.


Wildlife Kanada – Grizzly 2011

Die zweite Ausgabe der Wildlife Serie wurde am 28. Januar 2011 auf der 40. World Money Fair Münzmesse in Berlin präsentiert. Sie zeigt auf der Motivseite einen nordamerikanischen Grizzlybären mit aufgerissenem Maul. Der nach der gräulichen Farbe seines Oberfells bezeichnete Bär steht auf allen vier Tatzen neben einem Fluss; im Hintergrund ist ein Bergmassiv abgebildet. Die Initialen des Designers William Woodruff stehen links, der Feingehalt wird dagegen rechts abgebildet und nicht mehr unterhalb des Motivs wie bei der Wolf-Ausgabe 2011.


Wildlife Kanada – Wolf 2011

Das beliebte Motiv des in Kanada heimischen Wolfes, der auch „Timberwolf“ oder „Amerikanischer Grauwolf“ genannt wird, ziert die erste Ausgabe der neuen Bullionmünzen. Er ist auf einer Erhöhung vor einem Nadelwald abgebildet; links hinter ihm der Vollmond. Damit ist das Motiv identisch zu den bereits 2005 und 2006 erschienenen 1/2-Unzen-Pendants, welche wiederum auch von William „Bill“ Woodruf designt wurden. Im Unterschied zu diesen Münzen wird die 2010er Ausgabe vom ihm jedoch nicht mit seinen Initialen versehen. Über dem Motiv wird das Herkunftsland angegeben, wohingegen der Feingehalt 9999 sowie die Angabe der Unzengröße unterhalb des Motivs positioniert sind. Die Feinsilber-Bezeichnung am unteren linken und rechten Rand wird aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas sowohl in Englisch als auch in Französisch angegeben.

Die Anlegermünze erschien bereits im September 2010 und wurde auf der Wertseite – für Anlagemünzen nicht ungewöhnlich – bereits mit dem Prägejahr 2011 versehen.

Auflagen / Jahrgänge [1oz]

 
Canadian Wildlife Bison 2013 (2. Motiv 2013)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Mit dem letztes Motiv „Bison“ ist die Serie Silbermünze Canadian Wildlife 2015 abgeschlossen.


Canadian Wildlife Antilope 2013 (1. Motiv 2013)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Das zweites Motiv „Antilope“ der Wildlife Kanada 2013.


Canadian Wildlife Elch 2012 (2. Motiv 2012)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Das zweite Motiv des 2012er Jahrgangs der Canadian Wildlife ist der Elch.


Canadian Wildlife Puma 2012 (1. Motiv 2012)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Erstes Motiv „Puma“ der Silbermünze Canadian Wildlife 2012


Canadian Wildlife Grizzly 2011 (2. Motiv 2011)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Das zweites Motiv „Grizzly“ der Wildlife Kanada 2011.


Canadian Wildlife Wolf 2011 (1. Motiv 2011)

Stgl Auflage: 1.000.000 

Die Serie Canadian Wildlife startete 2011 mit der Erstausgabe „Wolf“. Die Ähnlichkeit zu der 1/2 oz Ausgabe "Timberwolf", die ebenfalls von der Royal Canadian Mint geprägt wurde, ist nicht zu übersehen. Lediglich kleine unwesentliche Änderungen unterscheiden ihn von der ersten Münze dieser Serie.


Birds of Prey Silbermünze
Maple Leaf Silbermünze

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein:

Kommentare

Einige DER Milchfleckenmünzen überhaupt. Die RCM hat das Problem nicht im Griff und verkauft massenhaft minderwertige Ware. Nicht zu empfehlen.