Afrikanische Motive, in Deutschland geprägt

Bei den afrikanischen Sammlermünzen aus Ruanda und Somalia handelt es sich um so genannte „Agenturausgaben“. Sie werden von privaten Münzagenturen mit Genehmigung des jeweiligen Ausgabelandes in Auftrag gegeben und in Deutschland von erfahrenen Prägestätten hergestellt. Die Münzen zeichnen sich durch eine gute Prägequalität und ansprechend gestaltete afrikanische Tiermotive aus.

Silbermünze African Monkey – Somalia Affe

Die somalische Anlagemünze „The African Monkey“ wurde von 1998 bis 2004 geprägt und zeigte Schimpansen als jährlich wechselndes Münzmotiv. Die Erstausgabe 1998 zeigt einen Schimpansen im Profil. Auf dem Avers der Münze ist der afrikanische Kontinent und das staatliche Hoheitszeichen von Somalia abgebildet. Neben der Standard-Münze in Stempelglanz sind auch colorierte Münzen sowie mit Gold-Applikation (gilded) versehene Versionen des African Monkeys im Umlauf. Der Silbergehalt beträgt 999/1000.

Silberserie aus Somalia: The African Monkey

Manche Ausgaben beweisen Humor: die 2001er Ausgabe des African Monkey zeigt eine Affengruppe, die „nichts hört, nichts sieht und nichts sagt“ – ein berühmtes Motiv der Kunstgeschichte.

Silbermünze African Wildlife – Somalia Elefant

Silbermünzen African Wildlife

Im Jahre 1999 wurde die Serie vom afrikanischen Staat Sambia initiiert und 2003 überraschend eingestellt, um dann 2004 im Namen von Somalia fortgeführt zu werden.

Der Somalia Elefant wird durch Auftraggeber beim Bayrischen Münzamt in Deutschland hergestellt. Sie wird von privaten Münzagenturen mit Genehmigung der Republik Somalia in deren Namen in Auftrag gegeben und vertrieben (eine so genannte „Agenturausgabe“). Die Münze ist offizielles gesetzliches Zahlungsmittel der Republik Somalia und weist einen Nennwert von 100 Somali Shilling auf. Die Feinheit der Sammlermünze beträgt 999/1000 und wird vom Rondenhersteller garantiert. Eine Ronde ist ein Münzrohling, auf welchem das Münzmotiv eingeprägt wird.

Ihre abwechslungsreichen und liebevollen Motive afrikanischer Elefanten machen sie mittlerweile zu einer attraktiven Sammlermünze. Die Wertseite zeigt stets das Staatswappen der Somalischen Republik, das Prägejahr sowie den Nennwert von 100 Somalischen Shillings. Die Münze war gekapselt erhältlich, wird inzwischen jedoch auch in Tubes ausgeliefert, um größere Mengen abzusetzen.

Sonderausgaben

Die African Wildlife Sammlermünze ist auch als colorierte Farbmünze sowie mit Gold-Applikation (Gilded) im Umlauf. Sie werden in der Regel deutlich über dem Preis der Standardausgabe gehandelt.

Inzwischen können die zurückliegenden Jahrgänge African Monkey und African Wildlife nur noch gegen deutlichen Aufpreis erworben werden, u. a. bedingt durch die starke Nachfrage der letzen Jahre, die auch vor diesen vermeintlichen Exoten nicht Halt machte. Sollten sich künftig vermehrt Sammler und Anleger für dieses Randgebiet interessieren, können jene, die frühzeitig einige Münzen der Serie zu moderaten Preisen kaufen konnten, auf weiter steigende Preise hoffen.

Silbermünze African Ounce – Ruanda

Im Jahr 2008 wurde die „African Ounce“ zum ersten Mal herausgegeben. Geprägt wurde sie als Agenturausgabe in Deutschland mit Lizenz aus Ruanda. Bedauerlicherweise liegen auch zu diesen afrikanischen Münzen keine detailierten Informationen vor, wie dies bei etablierten Silbermünzen üblicherweise der Fall ist. Die gute Prägequalität lässt auf eine Münzprägestätte schließen, wenngleich sich das Motiv (am Beispiel der Berggorillas 2008) wenig vom Hintergrund abhebt.

Die Wertseite zeigt das Ruandische Staatswappen mit dem Schriftzug der Nationalbank von Ruanda und den Nennwert von 50 Ruandischen Francs. Die „African Ounce“ in Stempelglanz wird in der Regel in Folie eingeschweißt geliefert und ist daher perfekt vor Oxidation und Verschmutzung geschützt. Die PP-Version wird gekapselt bzw. in zusätzlichem Etui geliefert.

Bisherige Ausgaben / Motive:

Ruanda Berggorilla 2008

Sie zeigt den afrikanischen Kontinent und im Vordergrund eine Familie der berühmten und vom Aussterben bedrohten Berg-Gorillas mit einem Gorillababy. Der Silber Ruanda Berggorilla ist die Erstausgabe dieser Serie und ist inzwischen nur noch für ein Vielfaches seines ursprünglichen Ausgabepreises erhältlich. Nur noch wenige Händler haben die Münze im Angebot. Die Münze wird in einer Plastikfolie verschweißt ausgeliefert.

Ruanda Elefant 2009

Die zweite Ausgabe der Serie widmet sich dem beliebten Elefanten-Motiv: unterhalb des afrikanischen Kontinents ist eine detailreich aufgeprägte Elefanten-Herde abgebildet. Nicht verwechselt werden darf diese Münze mit der ebenfalls afrikanischen Silbermünze Somalia Elefant. 

Ruanda Löwe 2010

Das Motiv der Ruanda 2010 zeigt ein Löwenpaar sowie das durchgängige Motiv des Kontinents Afrika.

Der Preis der African Ounce lag im jeweiligen Ausgabejahr über dem Niveau gängiger Anlagemünzen wie Maple Leaf, American Eagle oder Wiener Philharmoniker und ist daher preislich im Ausgabejahr mit China Pandas oder australischen Lunar-Münzen vergleichbar.

Ruanda Silbermünzen kaufen

Die Ruanda Silbermünzen Serie ist für Sammler ausgelegt, d. h. aus diesem Grund auch nur bei spezialisierten Edelmetallhändlern erhältlich. Bei Banken wird sie nicht verkauft, da sie keine klassische Anlagemünze ist. Je nach Jahrgang kann es allerdings auch bei Fachhändlern schwierig sein, noch an bestimmte Motive wie z. B. den Berggorilla zu kommen. Am sinnvollsten ist es hier, den Preisvergleich für Ruanda Silbermünzen auf Gold.de zu nutzen. Alle verfügbaren Jahrgänge und Preise verschiedener Händler sehen sie so in einem Überblick.

African Ounce - Ruanda Silbermünze
Krügerrand 2017 Silbermünze - 50 Jahre mit Privy Mark

Kommentar schreiben

Sie möchten hierzu einen Kommentar abgeben? Dann schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Wieviele Barren sind links im Bild zu sehen? Tragen Sie die einstellige Zahl in dieses Feld ein:

Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf silber.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an [email protected] widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kommentare

Es handelt bei der "African Ounce" um eine auߟergewöhnlich schöne Münze, Agenturausgabe hin oder her. Die jeweilige PP-Version wird in einer Auflage von lediglich 1.000 geprägt (laut Zertifikat).
Die meisten Münzen haben Afrika nie gesehen. Die Münzen werden in Europa geprägt und vertrieben, der Finanzminister des Afrika Landes bekommt entsprechende Vergütung.
Ich habe mir die 5 Somalia Elefanten für 15 Euro pro Stück anf.Dez.08 gekauft Sehr schöne Münzen